Bei FacebookBei Twitter

Es wurde mal wieder eins meiner Werbe-Videos veröffentlicht. Diesmal ging’s um „Techno“. Auch wenn ich Berliner bin, kann ich mit Techno eigentlich gar nichts anfangen. Aber egal, ein stimmungsvolles Video musste her, was Lust auf Techno macht. Nachdem ich Look, Intro und Hintergrundanimation fertig hatte, war diesmal genug Zeit, die einzelnen Animationen etwas detaillierter zu optimieren.

 

Deshalb hab ich bei wirklich jedem Übergang – also von einem Bild-/Textteil zum nächsten – eine bewusst gleichgerichtete Bewegung für „Vorher“ und „Nachher“ gebaut. Das heißt, wenn ein Text nach links vorne rausfliegt, erscheint das nächste Element von hinten rechts. Zusätzlich hab ich mir für beinahe jede Übergangsbewegung eine andere Art ausgedacht, z.B. mitrotiert, mitgekippt oder nach vorn geschoben. Auch wenn diese Art der Animation am aufwändigsten ist, amcht sie doch am meisten her. Und so passt immer das eine zum anderen. Einfach mal drauf achten:

 

 

Nebenbei: So wie der Anfang ist, stell ich mir nen „Rave“ vor. Damals war das noch so. :-D Gibt’s sowas heute noch?

 

 


One Comment to "Eins Zum Anderen"

YOUR COMMENT

To Top